navigation
Baukultur entdecken

Kindergarten

1950 erschien das Buch «Das neue Schulhaus» des Schweizer Architekten Alfred Roth, einem Pionier des modernen Schulhausbaus. Inspiriert von amerikanischen und skandinavischen Vorbildern, formulierte er darin seine Idee der naturnahen Erziehung in pavillonartigen Anlagen und prägte den Schulhausbau der Nachkriegszeit. In diesem Geist ist auch der Kindergarten an der Stockackerstrasse entstanden: Der bescheidene Bau beherbergt alle Räume eben­­erdig. Der holzgetäferte Hauptraum mit an­schlies­senden Erzähl- und Puppennischen um­schliesst die Kinder mit einer weichen, bergenden Hülle und erleichtert den Weg in die neue Welt. Der grösste Raum zum Spielen befindet sich draussen. Von der Strasse abgeschirmt, umfasst die dreiteilige, winkelförmige Pavillonarchitektur einen weiten Aussenbereich. Der Massstab und die Detaillierung von Türe, Erker und Dachuntersicht sind typisch für die Architektur der 1950 er Jahre.

Baujahr: 1952

Architektur: Paul Lampert, Reinach
Adresse
Stockackerstrasse 29, 4153 Reinach
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit