navigation
Baukultur entdecken

Botta-Haus

Im Garten der Villa «Schlössli» steht heute das erste Werk Mario Bottas nördlich der Alpen. Sein Grundriss umschliesst den ehemaligen, als Rotunde angelegten Bereich des Ziergartens. Aus dem kreisförmigen Erdgeschoss erhebt sich der dreigeschossige Zentralbau in kontrastierender Gestalt eines Quaders, womit der Ironie einer «Quadratur des Kreises» scheinbar widersprochen wird.
Ein grosszügiges Atelier für Innenarchitektur mit Ausstellungsräumen umschliesst das Erd- und Untergeschoss samt brückenartig integriertem Obergeschoss. Im 2. Obergeschoss wird gewohnt. Die drei Geschäftsetagen sind zusätzlich mit einem rückwärtig eingebauten Auto-Lift erschlossen.
Die Strenge der Symmetrie, die eigenwillige Thematisierung der Materialien, aber auch die gekonnte Führung des Lichtes über Vertikalschlitze, Loggien und Oblichter verleihen dem Bau die Botta eigene Unverwechselbarkeit.

Baujahr: 19921993

Architektur: ARGE Mario Botta/Werner Schmutz, Lugano/Zofingen
Adresse
Luzernerstrasse 7, 4800 Zofingen
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit