navigation
Bauten der 50er Jahre

Cité paroissiale et église du Christ-Roi

Die Baugruppe mit der Kirche und den beiden seitlich platzierten Wohnbauten zeigt eine geschickte Inszenierung des Weges vom Boulevard de Pérolles, dem profanen Stadtraum, zum Sakralraum der Kirche. Die beiden Wohnbauten nehmen die Struktur des Quartiers auf und markieren die Ecken eines trapezförmigen, leicht ansteigenden Vorhofes, der zum Eingang der Kirche führt. Der Innenraum mit fächerförmigem Grundriss ist in Sichtbeton gehalten und auf den zentralen Altar ausgerichtet. Dank der räumlichen und plastischen Qualität wird eine besinnliche Atmosphäre erzeugt.

Denis Honegger (190781) machte sich vor allem als Architekt der Universität Miséricorde von 193842 in Freiburg einen Namen. Die Universität ist wie die Kirche Christ-Roi geprägt vom grossen Vorbild Honeggers, dem französischen Architekten Auguste Perret, welcher mit seinen Betonbauten und seiner Theorie eine ganze Generation von Architekten beeinflusste; in der Westschweiz bezog sich neben Honegger auch Jeanne Bueche auf ihn.

Baujahr: 1951-55

Architektur: Dennis Honegger, Fribourg/Paris
Adresse
Boulevard de Pérolles 41, 45, 53, 1700 Fribourg
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit