navigation
Bäder

Strandbad Arbon

AUSGESUCHTE MODERNE AM BODENSEE
Das grosszügig bemessene Freibad mit langem Strand, weitläufigen Liegewiesen und altem Baumbestand befindet sich etwas ausserhalb des Städtchens an der Bahnstrecke in Richtung Romanshorn. Wer die rund 1.5 Kilometer unter die Füsse nimmt, wird von einem der aussergewöhnlichsten Bäderbauten der Schweizer Moderne empfangen. Das in freundlichen Farbtönen gehaltene Badehaus bildet das Rückgrat der Anlage und wird auf zwei Etagen genutzt: Während die auf Stützen ruhende Plattform im Obergeschoss sich als Sonnendeck anbietet, finden im Erdgeschoss die schlichten Garderoben Platz. Von ausgesuchter Eleganz ist insbesondere das Restaurant im grazilen Pavillon, dessen grosse Fensterflächen die Grenzen zwischen dem Innen- und Aussenraum aufzuheben scheinen und den Rundumblick auf den Bodensee freigeben. Diese Leichtigkeit unterstreichen die feinen Stützen, die das auskragende Dach zu einem beinahe schwerelosen Element werden lassen.

Baujahr: 1933

Architektur: Edwin Bosshardt
Adresse
Philosophenweg 11, 9320 Arbon
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit