navigation
Baukultur entdecken

Hotel Regina

Dieser prächtige Heimatstilbau gehört zu den Höhepunkten unseres Architekturrundgangs, denn es handelt sich um das Hotel mit dem grössten Anteil originaler Bausubstanz in Mürren. Es ist einer der Blickfänge im Dorf und fasziniert durch die zeittypischen Dekorelemente, wie zum Beispiel die schmiedeeisernen Lauben- und Balkongeländer oder das Entrée mit Schliffglasscheiben. Die Fassaden der Obergeschosse sind mit Schindeln verkleidet. Die talseitig angebaute, in ursprünglichem Zustand erhaltene Veranda und die grosse Sonnenterrasse bieten einen fantastischen Blick auf das Panorama der Berner Alpen.
Das Hotel Regina beeindruckt durch sein qualitätsvolles Inneres. Vom gut erhaltenen Interieur ist insbesondere der Speisesaal mit den originalen Deckenleuchtern zu erwähnen. Auch in den Zimmern blieb die ursprüngliche Ausstattung mehrheitlich erhalten. Insgesamt ist das Hotel ein hervorragender Zeuge der Tourismusarchitektur aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Es wurde mit Unterstützung des Berner Heimatschutzes sorgfältig renoviert.

Baujahr: 1911
Adresse
3825 Mürren
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit