navigation
Baukultur entdecken

Englische Kirche

Dieser erste Kirchenbau in Mürren entstand auf Ini­tiative der mehrheitlich englischen Feriengäste. Er gehört in die Reihe zahlreicher Englischen Bergkirchen in den Tourismusregionen der Alpen und ist ein Spätwerk des international renommierten Architekten George E. Street (18241881).

Der Architekt konstruierte die neugotische Kleinkirche in Holz und richtete sie auf einem Steinquadersockel auf. Dies zeigt, dass er die hier vorherrschende Konstruktionsart nicht nur gut kannte, sondern zudem durch die gelungene Interpretation der traditionellen Bauweise die Kirche harmonisch ins Dorfbild einfügen konnte.

Nachdem dieses Spätwerk in den Besitz der Kirchgemeinde Lauterbrunnen übergegangen war, wurde es in den 1980er-Jahren sanft renoviert.

Baujahr: 1878

Architektur: George Edmund Street, Oxford
Adresse
3825 Mürren
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit