navigation
Baukultur entdecken

Grandfey-Viadukt Freiburg

Die 383m lange, 78m hohe Saanebrücke nördlich von Freiburg war ursprünglich aus Eisen. Für die schwe­­­reren elektrischen Loks genügten die Fachwerkträger mit oben liegender Fahrbahn nicht mehr. 1927 wurde die Brücke einbetoniert: Eiserne Bögen wurden zwischen die Stützen gespannt und, wie die Fachwerkpfeiler auch, als Armierung einbetoniert. Je acht filigrane Beton-Doppelstützen auf den Bögen tragen die Fahrbahn. Darunter liegt ein spektakulärer Fuss- und Veloweg mit einer Plastik von Richard Serra (1990) an den Brückenköpfen.

Baujahr: 1862/1927

Architektur: Eisenbrücke: Nördling, Etzel, Durbach, Jacquemin, Betonbrücke: Meyer, Chapuis, Dückert, Meier (SBB), Plankontrolle: Robert Maillart
Adresse
3000 Bern
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit