navigation
Bäder

Hallenbad Rialto Basel

IM ZEICHEN DER MULTIFUNKTIONALITÄT
Das zentral gelegene Gebäude beherbergt nicht nur eines der ersten Hallenbäder der Schweiz, sondern stellt durch seine komplexe multifunktionale Nutzung mit Restaurant, Läden und Wohnungen eine grossstädtische Geste dar, die den Geist
des architektonischen Aufbruchs am Beginn der 1930er Jahre formal wie inhaltlich umsetzte. Das eher bescheiden dimensionierte Bad mit 25-Meter-Becken wird vorab von Gästen genutzt, die ihre Längen schwimmen. Das Angebot des einzigen öffentlichen Hallenbades auf Stadtbasler Boden wird durch ein Lehrschwimmbecken und weitere Einrichtungen wie einen Fitnessbereich, einen Whirlpool und eine Sauna ergänzt.

Baujahr: 1932-34

Architektur: Emil Bercher und Eugen Tamm
Adresse
Viaduktstrasse 60, 4054 Basel
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit