navigation
Bauten der 50er Jahre

École et Centre Pédagogique de Geisendorf

Zu Beginn der 50er-Jahre standen beim Schulhausbau nicht mehr nur praktische und technische Fragen im Vordergrund. Neu galt es, den Kindern ein Umfeld mit lernfreundlicher Atmosphäre zu schaffen. Darum gewannen die Belichtung der Schulräume und der Bezug zum Aussenraum an Bedeutung.

Die Anlage im Geisendorf-Park ist in dieser Hinsicht vorbildlich. Verteilt auf mehrere Bauten tritt sie in eine Beziehung zur umgebenden Natur und löst sich darin förmlich auf. Besonders zeittypisch ist die Kombination verschiedener Materialien mit unterschiedlichen Farben, Oberflächen und Strukturen. Dies erzeugt zusammen mit dem kindgerechten Massstab und der sorgfältigen Lichtführung eine behagliche Stimmung.

Baujahr: 1952-56

Architektur: Georges Brera et Paul Waltenspühl, Genève
Adresse
Rue de Lyon 56, 1203 Genève
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit