navigation
Bauten der 50er Jahre

Scuola Media 1

Das Schulhaus auf einem ehemaligen Exerziergelände am Nordostrand der Stadt basiert auf einem einfachen, vom strengen Ablauf des Schulbetriebs bestimmten Grundriss. Um so mehr überrascht die Anlage mit ihrer räumlichen Vielfalt. Charakteristisch für das Bauwerk sind die geneigten Dächer, die einerseits Bezug auf die regionale Bautradition nehmen und andererseits eine ideale Lichtführung ermöglichen. Alberto Camenzind (19142004) nahm damit zentrale Themen der damaligen Diskussion um die richtige Schulhausarchitektur auf.

Das Schulhaus wurde 2004 durch einen Solitärbau in Sichtbeton (Roberto Briccola, Giubiasco) erweitert. Gleich neben dem Schulgelände beginnt die über 300m lange Passerelle des Bagno pubblico von 196770, (Aurelio Galfetti, Flora Ruchat-Roncati, Ivo Trümpy), einem Schlüsselwerk der modernen Tessiner Architektur.

Baujahr: 1956-58

Architektur: Alberto Camenzind, Lugano
Adresse
Via Lavizzari 3, 6500 Bellinzona
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit