navigation
Baukultur entdecken

Genossenschaft-Siedlung Frohheim

Das «Frohheim» ist ein Arbeiter-Mahrfamilienhaus aus den 20er-Jahren mit einfachen Wohnungen und vorgelagerten Gemüsegärten. Das markante Gebäude an prominenter Lage sollte einst abgerissen werden und einem Renditeobjekt weichen. Die Wohngenossenschaft Solothurn (WOGENO) konnte das Objekt jedoch Ende der 80er-Jahre der Spekulation entziehen und so das Baudenkmal mit seinen 16 Wohnungen für die langjährigen Mieter erhalten.
Die Renovationsarbeiten beschränkten sich auf das Nötigste und wurden teilweise von den Mietern selbst ausgeführt. Für die Rettung des Grenchner «Frohheim» erhielt die WOGENO 1993 den Heimatschutzpreis des Schweizer Heimatschutzes.

Baujahr: 192324

Architektur: Otto Wyss (Baumeister)
Adresse
Promenadenweg 917, 2540 Grenchen
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit