navigation
Baukultur entdecken

Scheune aus dem zweiten Weltkrieg

Der Scheune an der Kleinfeldstrasse sieht man an, dass sie während des 2. Weltkriegs mit bescheidenen Mit­­teln errichtet wurde. Der karge Bau wurde mit un­ter­schiedlichen Materialien erstellt: Neben der üblichen Holzständerbauweise treffen wir auch auf Backsteinwände und Betonmauern, letztere entsprechend der während der Kriegszeit vorherrschenden Materialknappheit von dürftiger Qualität. Die Scheune, die Adolf Roth senior und junior, Vater und Bruder des Architekten Alfred Roth von letzterem erstellen liessen, weist aber auch dynamisch Elemente wie die unterhalb der Traufe gelegene Lamellenwand auf.

Baujahr: 1945

Architektur: Architekt: Alfred Roth, Zimmermann: Jakob Wagner
Adresse
Kleinfeldstrasse 21, 3380 Wangen an der Aare
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit