navigation
Baukultur entdecken

Wohnhaus Meuli

Dieses Wohnhaus bildet im Unterdorf den Dorfeingang und den Ausgang zu den Rebbergen. Es ist ein eindrückliches Beispiel für zeitgenössisches Weiterbauen des Dorfes mit seinen hergebrachten räumlichen und baulichen Qualitäten. Das turmartige Einfamlienhaus vereint das Traditionelle, Gewöhnliche des Dorfes mit scharfkantiger, plastischer Form, geboren aus dem Grundstück und den Zwängen der Bauordnung. Gebaut ist die einschalige Plastik aus 50 Zentimeter starkem Misapor-Dämmbeton.

Baujahr: 2001

Architektur: Valentin Bearth, Andrea Deplazes, Daniel Ladner, Chur
Adresse
Bovelweg 25, 7306 Fläsch
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit