navigation
Bäder

Terrassenschwimmbad Baden

MODERNE MIT SICHT AUF DIE ALTSTADT
In der Stadt Baden waren die ebenen Grundstücke im Zentrum bereits in den 1930er Jahren dicht bebaut. Aufgrund dieser räumlichen Enge musste das Freibad am äussersten Rand des Stadtgebietes an einem abschüssigen Hang an der Limmat erstellt werden. Es ist gerade die Terrassierung des Terrains, die den Reiz dieser grosszügigen Anlage ausmacht. Die Grünflächen und Bäder erstrecken sich über mehrere Ebenen: Dem markanten Eingangsbereich, an den sich die Garderobentrakte mit darauf gestellter Sonnenterrasse anschliessen, ist eine grosszügige Liegewiese vorgelagert. Auf den beiden unteren Niveaustufen befinden sich die Schwimm- und Planschbereiche sowie der markante Sprungturm. Auch wenn spätere Eingriffe ihre Spuren hinterlassen haben, ist die ursprüngliche
Planung des Badener Architekten Alfred Gantner im sachlichen Stil des Neuen Bauens noch heute erlebbar. Mindestens so eindrücklich wie die Anlage selbst präsentiert sich die Aussicht auf die Badener Altstadt, das bewaldete Limmatufer und die hoch über der Klus thronende Ruine Stein.

Baujahr: 1932-34

Architektur: Alfred Gantner
Adresse
Pfisterstrasse 1, 5430 Baden
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit