navigation
Verkehrsmittel

Bauma - Hinwil-Bahn

Initiiert vom berühmten Industriellen Adolf Guyer-Zeller entstand über die vorletzte Jahrhundertwende die Uerikon-Bauma-Bahn, das zweite Bahnprojekt Guyers neben der Jungfraubahn. Er stammte von Neuthal und übernahm dort das Spinnereiunternehmen seines Vaters, das er durch den Bau der Bahn an den Schienenverkehr anbinden wollte. Die erst nach seinem Tod gebaute Bahn rentierte in ihrer knapp siebzigjährigen Geschichte aber nur selten, so dass die SBB schliesslich den Betrieb einstellten. Der Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland (DVZO) sprang vor nun bald vierzig Jahren in die Bresche und betreibt auf der sehr reizvollen Strecke von Bauma bis Hinwil eine Museumsbahn. Dabei fahren die Züge auch heute noch über die Weissenbachbrücke direkt über der ehemaligen Spinnerei Neuthal durch und bilden als Ensemble ein herausragendes Industriedenkmal.

Baujahr: 1901
Adresse
Bahnhofstrasse, 8494 Bauma
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit