navigation
Baukultur entdecken

Place de la Gare

Die Neugestaltung der Place de la Gare ist Teil eines grösseren Vorhabens, das auch die zukünftige Umgestaltung des Cour de Gare und der Avenue de la Gare umfasst. Dank der Verlagerung der Parkplätze und der neuen Disposition für die Regionalbusse geniessen Fussgänger und Velofahrer am Bahnhof von Sitten heute Priorität. Diese Übergangssituation ist bereits eine wesentliche Verbesserung, soll aber im Zuge der weiteren Entwicklung des Gebietes noch weiter optimiert werden. Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der grösste Busbahnhof der Schweiz: Eine kühne Überdachung von 1000 m2 in Form einer lichtdurchfluteten Holzwabenkonstruktion.

Baujahr: 2012

Architektur: Cagna + Wenger architectes
Adresse
1950 Sion
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit