navigation
Baukultur entdecken

Kapelle Allerheiligen

Den Abschluss des Architekturspaziergangs durch Grenchen bildet die Kapelle Allerheiligen auf einem Hügelvorsprung am alten Weg nach Romont. Sie ist nach ihrem spätgotischen Vorbild, der Peterskapelle in Solothurn, gestaltet, wenn auch in einer barockisierten, den Bedürfnissen einer Wallfahrtskapelle angepassten Form.
Das Innere der Kapelle bietet mit drei reich verzierten Altären eine barocke Atmosphäre, «wie sie in kaum einer solothurnischen Landkirche mehr derart unverfälscht und eindrucksvoll erhalten geblieben ist» (Stefan Blank im GSK Kunstführer «Die Kapelle Allerheiligen in Grenchen»).

Baujahr: 1682-83; Restaurierung 1864, 1950-53, 2000
Adresse
Allerheiligenstrasse 214, 2540 Grenchen
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit