navigation
Baukultur entdecken

Walliser Kantonalbank

Ein weiteres markantes Gebäude von denselben Architekten wie die Galeries du Midi ist der Sitz der Walliser Kantonalbank. Es ist ein Paradebeispiel für den Stil der 1950er-Jahre. Komposition und architektonische Erscheinung vermitteln durch die in der Fassadengestaltung gesuchte Symmetrie den Eindruck von Stabilität und Ausgewogenheit. Die zahlreichen Fenster verleihen dem imposanten Gebäude eine gewisse Leichtigkeit. Der Architekt André Perraudin, der mit seinen Bauten dem Stadtbild seinen Stempel aufgedrückt hat, erhielt 2013 im Alter von 95 Jahren für sein Gesamtwerk von der Stadt den «Prix darchitecture», während Jean Suter bereits 1991 den «Kulturpreis des Kantons Wallis» erhielt.

Baujahr: 1955

Architektur: André Perraudin, Jean Suter
Adresse
Rue des Cèdres 8, 1950 Sion
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit