navigation
Baukultur entdecken

Grosses Haus

Das Grosse Haus sticht aus dem Ortsbild als stattlichstes Haus heraus: ein herrschaftliches Bauernhaus, zu dem eine Stallscheune und Nebenbauten gehören. Als Besonderheit ist der zweistöckige Torkel ins Haupthaus eingebaut worden. Das hohe Dach hat nach Süden einen turmartigen Aufbau mit Quergiebel, der die herrschaftliche Stellung von Haus und Familie betont. Die beiden freien Fassaden sind symmetrisch; die kleinen Unregelmässigkeiten und Ungenauigkeiten weisen darauf hin, dass der Ausbau zu herrschaftlicher Form als Erweiterung früherer Bauten erfolgte. Im Innern berichten der gewölbte Mittelkorridor und Stubentäfer im barocken Stil des ausgehenden 17. Jahrhunderts von bäuerischem Wohlstand.

Baujahr: 1750 (Inschrift)
Adresse
Kreuzgasse 1, 7306 Fläsch
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit