navigation
Bäder

Gartenbad Bachgraben Basel

KLARE FORMEN AN DER GRENZE
Mitten durch das jüngste Basler Freibad verläuft die Grenze zwischen den beiden Halbkantonen, und jenseits des Parkplatzes beginnt bereits Frankreich. An diesem äussersten Zipfel des Stadtbasler Gebietes schufen die beiden Brüder Otto und Walter Senn zusammen mit dem bekannten Ingenieur Heinz Hossdorf ein Bad, das die Ideen der Klassischen Moderne mit den gestalterischen Mitteln der frühen 1960er Jahre weiterführte. Der Eingang in die grosszügige, fast rechteckige Anlage erfolgt über eine weit ausladende Pilzkonstruktion. Die zurückhaltend ausgeformten zweigeschossigen Garderobentrakte mit repetitiven Fassaden aus Sichtbeton umschliessen die Liegewiesen mit ihrem alten Baumbestand sowie die Becken auf zwei Seiten.

Baujahr: 1960-62

Architektur: Otto und Walter Senn, Heinz Hossdorf
Adresse
Belforterstrasse 135, 4055 Basel
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit