navigation
Bäder

Volksbad St. Gallen

DAS HISTORISCHE HALLENBAD
Das älteste noch erhaltene Hallenschwimmbad der Schweiz steht inmitten einer St. Galler Häuserzeile aus der vorletzten Jahrhundertwende. Der stattliche Bau mit seinen Treppengiebeln hebt sich zwar durch seine Grösse von der übrigen Bebauung ab, doch ist der reich geschmückten Fassade kaum anzumerken, dass sich dahinter ein grosszügiger Hallenbau mit einem 20-Meter-Schwimmbecken verbirgt. Der Innenraum ist wie bei zahlreichen anderen Bädern jener Zeit
von der Sakralarchitektur beeinflusst: Von der Empore der Rückwand über den angedeuteten Chor bis hin zu den Garderoben, die an Beichtstuhlnischen erinnern, und den Thermenfenstern auf den Längsfassaden, griff der damalige St. Galler Stadtbaumeister Albert Pfeiffer auf bekannte und erprobte Formen zurück. Auch wenn das Volksbad heute durch diverse Einbauten an Strahlkraft verloren hat und der Zahn der Zeit am Gebäude nagt: Hier lässt es sich noch eintauchen in das Ambiente und die Atmosphäre einer längst vergangenen Zeit.

Baujahr: 1904-06

Architektur: Albert Pfeiffer
Adresse
Volksbadstrasse 6, 9000 St. Gallen
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit