navigation
Baukultur entdecken

Ursprung des Projekts

Der Bau des Canal dEntreroches begann zehn Jahre nach dem Scheitern eines ähnlichen Vorhabens, das die Spanier in Angriff genommen hatten, um die Handelsschifffahrt auf dem Rhein in Richtung Niederlande zum Erliegen zu bringen. Sie planten einen Kanal zwischen Maas und Rhein und tauften das Projekt zu Ehren der Infantin Isabella Clara Eugenia, der damaligen spanischen Statthalterin in Brüssel, auf den Namen «Fossa Eugenia». 1628 wurde das Vorhaben jedoch nach etlichen Angriffen der Niederländer aufgegeben. In der Folge unterstützten die Niederländer den Plan für den Canal dEntreroches, um sich dem spanischen Einfluss zu entziehen.

Erarbeitet wurde das Projekt 1635 vom Bretonen Elie Gouret, seines Zeichens Oberquar­tiermeister der französischen Armee im Dienste der «Verei­nigten Provinzen» (dem protes­tantischen Teil der Nieder-
­­lan­de), Lehensherr von La Pri­­­­maye in der Bretagne und
Baron von Loodijck in den Nie­derlanden.
Adresse
1312 Eclépens
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit