navigation
Gärten und Parks

Jardin Botanique de Porrentruy

Der botanische Garten wurde 1832 im Süden des um 1600 erbauten Jesuitenkollegiums angelegt. Dieser Komplex aus Kirche und L-förmig angebauten Kollegiumsgebäuden dient seit dem 19. Jh. als Lycée cantonal.

Der Themenschwerpunkt des äusserst besuchenswerten Gartens liegt bei den Pflanzen des Juras. So finden sich im Hauptgarten, dem Jardin jurassien hinter der Jesuitenkirche, über 800 Blumenarten aus dem Jurabogen. Im Gartenhof lassen sich rund 80 Rosensorten, über 180 Varianten der Gattung Iris, verschiedene alte Gemüsesorten und giftige einheimische Gewächse entdecken. Ein Abstecher zu den ausserhalb der Anlage gelegenen Gewächshäusern von 1960-62 lohnt sich ebenfalls. Hier können Orchideen, Fleisch fressende Pflanzen und Kakteen bewundert werden.

Baujahr: 1832, 1960-62
Adresse
Route de Fontenais 22, 2900 Porrentruy
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit