navigation
Verkehrsmittel

Brünigbahn

Die ursprünglich eingesetzte Dampflokomotive mit originaler Kohlefeuerung fährt heute unter dem Namen Ballenbergbahn noch gelegentlich auf dieser Strecke, die nach wie vor die schnellste Verbindung zwischen der Innerschweiz und dem Berner Oberland ist. Beim Aufstieg auf Obwaldner Seite wechseln sich Adhäsions- und Zahnradantrieb ab, wobei für zweiteres eine stark erhöhte Variante des Systems Riggenbach zum Einsatz kommt.
Wenn ein Reisender seinen Kopf aus dem Fenster beugt und auf die Tunnels zu achten vergisst, sorgt ein verblüffend einfaches und äusserst wirkungsvolles Warnsystem dafür, dass niemand zu schaden kommt: Eine Reihe Reisbesen wischt ihm unsanft durch die Frisur.

Baujahr: 1888
Adresse
Bahnhofplatz, 3860 Meiringen
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit