navigation
Baukultur entdecken

Place Maurice-Zermatten

Die am Hang über der Stadt gelegene Place Maurice Zermatten erinnert mit ihrem Namen an den Walliser Schriftsteller. Fast selbstredend entstand auch diese Neugestaltung aus einem Wettbewerb. Hier befand sich früher ein sehr abgeschotteter Parkplatz. Die Architekten schlugen für den Platz an diesem aussergewöhnlichen Ort, von dem die Wege nach Valère und Tourbillon weggehen, einen effektvollen, nüchternen Eingriff vor. Vorplätze in eingefärbtem Beton greifen in den Platz hinein, betonen die Zugänge zu den Schlosshügeln und empfangen die Besucher. Aussergewöhnlich ist auch die Redimensionierung des Platzes, der in Richtung des angrenzenden Obstgartens verschoben wurde und einen imposanten Ausblick in die Landschaft bietet. Die bestehenden Gebäude eine Scheune und eine Buvette wurden erhalten und einheitlich saniert. Die Fassaden erhielten einen Kalkputz und die Öffnungselemente wurden mit Platten aus gegossener Bronze verkleidet. Diese enthalten Zitate von Maurice Zermatten (19102001). Diese Platzgestaltung steht sinnbildlich für die in Sitten stattfindende harmonische Vereinigung von Stadt und Landschaft.

Baujahr: 2010

Architektur: BFN architectes
Adresse
1950 Sion
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit