navigation
Baukultur entdecken

Kaserne, ehemaliges Korn- und Salzhaus

Die alte Kaserne von Wangen besteht genaugenommen aus zwei Bauten. Zur Rechten befindet sich das ehemalige Korn- und Salzhaus von 1729, das ab 1909 als Kaserne genutzt wurde. Vom ursprünglichen Bau zeugen noch die massiven, fes­tungs­artigen Kalkstein­pfeiler an der Ostfassade. Zur Linken, direkt an das Städtli angrenzend, befand sich früher das Ländtehaus von 1663. Der ganze Komplex wurde 1935 zur für damalige Verhältnisse modernen Kaserne umgebaut. Dabei wurde das Ländtehaus abgebrochen und das Korn- und Salzhaus massiv umgebaut. An der Stelle des Ländtehauses steht heute ein Bau, der einerseits eine moderne Fassade aufweist und zum andern durch Walmdach, Lukarnen und Laubenpfosten den Anschluss an die Altstadthäuser des Städtli sucht.

Baujahr: 1729, 1909, 1935

Architektur: Alfred Roth
Adresse
Weihergasse 12, 3380 Wangen an der Aare
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit