navigation
Baukultur entdecken

Reformiertes Gemeindehaus Steinreben

Leicht versteckt liegen das reformierte Gemeindehaus Steinreben und das Pfarrhaus inmitten von Einfamilienhäusern. Der Basler Architekt Michael Alder fügte ein Ensemble aus zwei Volumen in die kleinteilige Struktur des Quartiers: Strassenseitig liegt das Gemeindehaus, dahinter parallel dazu das Pfarrhaus. Einander durch identische Arkaden zugewandt, bergen sie in ihrer Mitte einen intimen Hof. Der Kiesbelag ist um eine Stufe abgesenkt. Analog dazu lag auch die Rasenfläche hinter dem Pfarrhaus ursprünglich eine Stufe tiefer.

Der Reiz der beiden Gebäude liegt in ihrer irritierenden Ähnlichkeit. Die Unterschiede sind erst auf den zweiten Blick erkennbar: Das Gemeindehaus ist einstöckig, während das Pfarrhaus zwei Geschosse aufweist. Liegt beim Gemeindehaus unter dem flachen Giebel ein rundes Fenster, sitzt beim Pfarrhaus an gleicher Stelle ein viereckiges. Feine Differenzierungen verleihen diesem bescheiden auftretenden En­semble eine subtile Spannung.

Baujahr: 1990

Architektur: Michael Alder, Basel
Adresse
Steinrebenstrasse 104, 106, 4153 Reinach
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit