navigation
Baukultur entdecken

Der Bogen des Arc-en-Ciel

Das langgestreckte Gebäude, dessen Architektur an das Amerika der 1950er-Jahre erinnert, besteht aus zwei Teilen: einem langen, schlanken Baukörper, der rechtwinklig zur Route de Renens steht, und einem grossen Betonbogen an der Strasse, kombiniert mit einem Schutzdach in Form einer gewellten Betonplatte. Dieses prägnante Werk steht im Zentrum der Restrukturierung des Sektors des Arc-en-Ciel, einer grossen Industriezone, wo in den nächsten Jahrzehnten wichtige Baustellen eröffnet werden. Damit soll der Ort für Unternehmen und ihre Angestellten attraktiver werden. Den Schwerpunkt bilden dabei der Langsamverkehr und der geplante städtische Boulevard mit vielen Bäumen, auf dem ab 2020 das neue Tram verkehren wird.

Baujahr: 1953

Architektur: Jacques Favarger, Lausanne
Adresse
Route de Renens 12, Bussigny, 1020 Renens
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit