navigation
Bäder

Gartenbad St. Jakob Münchenstein

GROSSZÜGIGES AUS DEN 1950ER JAHREN
Um der Verwirrung vorzubeugen: Das Gartenbad St. Jakob befindet sich zwar auf dem Boden der Gemeinde Münchenstein, doch gehört das Grundstück der Stadt Basel, die das Bad auch betreibt. Leicht zu finden ist die grosszügige Anlage auf jeden Fall, liegt sie doch direkt neben dem Stadion des FC Basel und der St. Jakobshalle. Der weiss gestrichene Kopfbau an der Hauptstrasse leitet zum Eingangsbereich und zur schnurgeraden «Grossen Allee», die das Gartenbad gegen Westen begrenzt. Auf der gegenüberliegenden Seite schliesst der baumbestandene Lauf der Birs das Grundstück ab. Das funktionale Zentrum des Gartenbades bildet der Garderobenbereich mit seinen zurückhaltend bemalten Betonkuben, die von einer auf Pfeilern ruhenden Dachkonstruktion formal zusammengehalten werden. Einmal umgezogen, lässt es sich in der umsichtig sanierten Anlage nach Lust und Laune baden oder entspannen. Das Angebot an Bassins ist riesig, und wer Mut hat, kann das Panorama vom 10-Meter-Turm geniessen und einen Sprung in die Tiefe wagen.

Baujahr: 1954-55

Architektur: Max Rasser, Tibère Vadi und Bruno Gerosa
Adresse
Grosse Allee 3, 4052 Münchenstein
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit