navigation
Bäder

Rheinbadeanstalt Schaffhausen

DAS GROSSE KASTENBAD
Die «Rhybadi» an zentraler Lage nahe der Altstadt und mit Aussicht auf das Schaffhauser Wahrzeichen, den Munot, ist das grösste noch erhaltene Kastenbad der Schweiz. Mit einer Breite von 30 Metern und einer Länge von über 180 Metern wirkt die Holzkonstruktion, die auf Stützen aus Eisenbeton steht, wie ein imposantes Schiff, das am Rheinufer angelegt hat. Zu diesem Eindruck trägt auch der «Bug» bei, der gegen die Strömung spitz zuläuft. Der ursprüngliche Bau des
damaligen Stadtbaumeisters Johann Gottfried Meyer wurde übrigens erst 1912-13 um das Frauenbad auf seine heutige Grösse erweitert. Der Charme der alten Zeit ist im Innern dieses Kastenbades heute noch erlebbar: Schlichte hölzerne Kabinen mit Vorhängen umstehen die grosszügig bemessenen Schwimmbecken und schaffen eine eigene kleine Welt voller nostalgischer Gefühle. Dazu gehört auch eine nicht mehr ganz zeitgemässe Infrastruktur, welche die Stadt Schaffhausen demnächst auffrischen wird.

Baujahr: 1869-1870

Architektur: Johann Gottfried Meyer (1869-70)
Adresse
Rheinuferstrasse, 8200 Schaffhausen
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit