navigation

Hanslin-Gedenk-Schiessen

Mit 1300 Schützen einer der grössten Schiessanlässe im Kanton St.Gallen
Im Usser Wald, südlich von Rüti (östlich der Brücke über die Autostrasse Jona - St. Dionys A 53), erinnert ein Findling mit der Gedenktafel an den Helikopterabsturz vom 22. Februar 1971, bei dem Korpskommandant Adolf Hanslin sein Leben verloren hat.

Zur Erinnerung daran führen die Stadtschützen Rapperswil auf der 300 m-Schiessanlage Grunau seit 1983 jährlich Mitte/Ende März ein Gedenkschiessen durch.

Das Gedenkschiessen wird als Gruppenwettkampf ausgetragen. Es können aber auch Einzelschützen teilnehmen.

Startberechtigt sind Sportgeräte (Ordonnanz- oder freie Waffen), welche für die 300 m-Distanz bewilligt sind.

Ein speziell hergestellter Becher als Gruppenpreis und schöne Zinnkannen als Wanderpreise für die Gruppen- oder Sektionssieger winken den Erfolgreichen.

Das Hanslin-Gedenk-Schiessen zählt im Kanton St. Gallen seit Jahren zu den grössten Anlässen und wird von rund 1'300 Schützen aus 12 Kantonen besucht.

Nähere Details sind auf der Hompage der Stadtschützen Rapperswil www.stadtschuetzen.ch zu entnehmen.
Adresse
Walderstrasse 100, 8340 Hadlikon
powered by anthrazit