navigation
12. September 2016
Rapperswil-Jona (SG)

News

In diesen Tag erhalten alle Haushalte im Einzugsgebiet des Fluglärmforums Süd besondere Post: Die Plattform der Städte und Gemeinden verschickt eine Informationsbroschüre, in welcher die drohenden "Südabflüge geradeaus" thematisiert werden. Wir haben festgestellt, dass viele Bewohnerinnen und Bewohner im Süden des Flughafens in der Flughafenfrage nicht alle Fakten kennen. Insbesondere die drohenden sind kaum bekannt, begründet Lothar Ziörjen, Stadtpräsident von Dübendorf und Präsident des Fluglärmforums Süd diesen aussergewöhnlichen Schritt. Die Informationsbroschüre steht ab sofort auch als Download auf der Webseite des Fluglärmforums Süd unter www.fluglaermforum.ch zur Verfügung.
Bereits kurz nach der Gründung des Fluglärmforums Süd trat die Behördenplattform mit einer Informationsschrift an die Bevölkerung. Damals wurden die Städte und Gemeinden im Bezirk Uster direkt bedient. Später wuchs das Fluglärmforum Süd über den Bezirk Uster hinaus in Richtung Zürichsee. Inzwischen vertritt die Plattform der Gemeinden und Städte im Süden des Flughafens Zürich rund 300'000 Menschen in den Kantonen Zürich, St. Gallen und Schwyz. Alle sind von den Südanflügen betroffen und dürften die negativen Auswirkungen der drohenden "Südabflüge geradeaus" zu spüren bekommen, falls diese tatsächlich eingeführt würden.

Die aktuelle Informationsbroschüre zeigt anhand von verschiedenen Texten und Grafiken, dass die "Südabflüge geradeaus" in erster Linie der Kapazitätssteigerung am Flughafen Zürich dienen würden. Leidtragender wäre der Süden des Flughafens, eines der dichtest besiedelten Gebiete der Schweiz. Gleichzeitig nutzt das Fluglärmforum Süd auch die Gelegenheit, sich mit der Informationsbroschüre einer breiteren Bevölkerung vorzustellen.

Über das Fluglärmforum Süd
Das Fluglärmforum Süd ist die Plattform der Gemeinden und Städte im Süden des Flughafens Zürich. Es vertritt rund 300000 Menschen in den Kantonen Zürich, St. Gallen und Schwyz, die alle von den Südanflügen betroffen sind. Mit der Stadt Zürich ist der Süden des Flughafens eines der dichtest besiedelten Gebiete in der Schweiz. Das Fluglärmforum Süd setzt sich zum Ziel, mit allen politischen und rechtlichen Mitteln die widerrechtlichen und schädlichen Südanflüge zu stoppen und Südabflüge zu verhindern.
powered by anthrazit