navigation
08. Februar 2016
Rapperswil-Jona (SG)

News

Druck Version PDF

Auflage Überbauungsplan Säntisstrasse

Die Pensionskasse der Stadt Rapperswil-Jona sowie die Baugenossenschaft Rapperswil-Jona beabsichtigen, die fünf aus dem Jahre 1951 stammenden Wohnhäuser an der Säntisstrasse abzubrechen und durch eine Neuüberbauung zu ersetzen. Zu diesem Zweck haben Sie einen anonymen, einstufigen Projektwettbewerb mit fünf Teilnehmern durchgeführt. Daraus ist das Projekt der raumfindung architekten, rapperswil als Sieger hervorgegangen. Dieses Siegerprojekt bildete Grundlage für die Erarbeitung des Überbauungsplans, welcher nun öffentlich aufliegt.

Das Neubauprojekt sieht drei viergeschossige Wohnbauten mit Flachdach vor. Insgesamt sind 41 Mietwohnungen, aufgeteilt in 5 2½-, 15 3½-, 19 4½- und 2 5½-Zimmerwohnungen, geplant. In der gemeinsamen Tiefgarage, welche südlich der Säntisstrasse gebaut wird, stehen total 40 Parkplätze zur Verfügung. Oberirdisch sollen neun Besucherparkplätze geschaffen werden. Auch für Fahrräder werden bei den einzelnen Wohnhäusern die erforderlichen Einstellplätze bereitgestellt.

Der Überbauungsplan mit den dazugehörenden Besondern Vorschriften liegt während 30 Tagen im Vorraum des Bausekretariats im Stadthaus Rapperswil-Jona (2. Obergeschoss) vom 9. Februar bis 9. März 2016 zur öffentlichen Einsicht auf. Sämtliche Unterlagen sind auch auf der Homepage der Stadt Rapperswil-Jona unter der Rubrik Auflage- und Referendumsverfahren aufgeschaltet.

Parallel zum Auflageverfahren für den Überbauungsplan erfolgt auch das Anzeige- und Auflageverfahren für das Bauprojekt. Gleichzeitig werden die Nachbareigentümer über das Bauprojekt und den Überbauungsplan mit einer Bauanzeige orientiert.
powered by anthrazit