navigation
Baukultur entdecken

Pfarrkirche St. Maria Stalden

Stalden, die Hauptsiedlung des ehemaligen Bezirks Schwendi, liegt auf einer Höhe von 800 m.ü.M. Sie steht inmitten einer weitgehend erhaltenen bäuerlichen Streusiedlungslandschaft. Das Ortszentrum gruppiert sich um die Kirche St. Maria, deren Turm mit hölzernem Glockenstuhl von Weitem sichtbar ist. Der moderat moderne Bau entstand unter dem Erhalt eines Teils der ursprünglichen Kirche, der als Werktagskapelle und Seitenschiff ins Raumgefüge integriert wurde. Das reizvolle Spiel von Alt und Neu sowie der intensive Dialog zwischen Innen und Aussen prägen die Stimmung des Innenraumes. Das grosse dreieckige Rückwandfenster vermittelt zwischen dem Kirchenraum und der weiten Landschaft.

Baujahr: 1703 (Altbau), 1976 (Erweiterung)

Architektur: Ignaz von Flüe, Sachseln (Altbau), Paul Dillier, Sarnen (Erweiterung)
Adresse
Schwanderstrasse, 6060 Sarnen
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit