navigation
Bäder

Schwimmbad Sand Chur

ZURÜCKHALTUNG ZWISCHEN HÜGELN
Etwas abseits der Altstadt liegt das Schwimmbad Sand zwischen Hügelzügen und einer dichten Bebauung eingepasst am Fusse der Churer Kathedrale. Eine hohe Umfassungsmauer und vor allem grosse Laubbäume lassen im Innern der überschaubaren Anlage gleichwohl Ruhe und Ungestörtheit aufkommen. Ein besonderes Raumgefühl vermitteln die schlichten Holzbauten mit Blechdächern, die sich um das zentrale Schwimmbecken gruppieren. Die 1957 von Walther Sulser erstellten Ergänzungsbauten fügen sich trotz eigenständiger Formensprache fast nahtlos in das wunderbar erhaltene Ensemble ein, das seine Stärken mit einer einheitlichen dezenten Bemalung ausspielt. Dass im Freibad eine Wasserrutschbahn und andere Spassgeräte fehlen, ist gemessen an der zurückhaltenden Architektur nur konsequent.

Baujahr: 1922

Architektur: Walther Sulser
Adresse
St Luzistrasse 7, 7000 Chur
Datenquelle: Schweizer Heimatschutz
powered by anthrazit